Geburtstag

Gestern wurde doppelter Geburtstag gefeiert. Mein Papa vollendete sein 71. Lebensjahr und wird hoffentlich noch viele weitere dran hängen. Und bei mir war es vier Jahre her, dass der Tumor in meiner Lunge gefunden wurde. Die Diagnose folgte zwar erst am 26. März, aber für mich ist trotzdem der 19. März zu meinem zweiten Geburtstag geworden.

Vier Jahre sind so wenig. Das merke ich immer daran, wenn ich meine beiden Jungs anschaue. Gefühlt haben wir erst vorgestern die letzte Windel gewechselt und gestern wurden sie eingeschult. Aber nun gehen sie schon in die 3. und 5. Klasse und spielen beide seit vier Jahren im Fußballverein. Es ist vier Jahre her, dass ich meine letzte Zigarette geraucht habe. Das hat ein paar tausend Euro gespart, die allerdings nicht komplett auf dem Konto blieben. Ein nicht unbedeutender Teil wurde in Fahrräder, Laufschuhe und jede Menge Sportkleidung umgesetzt. Das war sicher der beste Tausch meines Lebens.

Apropos Fahrrad: Da Nicoles Auto immer noch in der Werkstatt steht und ich weiterhin ein netter Mensch bin, ging es gestern und heute wieder mit dem Fahrrad in die Firma. Die Temperaturen sind großartig, aber gestern war der Wind grauslich. Es gab sogar eine Wetterwarnung für unsere Region:

Es treten Windböen mit Geschwindigkeiten bis 60 km/h (17 m/s, 33kn, Bft 7) aus westlicher Richtung auf.

Ohne Böen blies der Wind so mit 20-30 km/h, was sehr viele Menschen freudig stimmte. Nämlich genau diejenigen, die Richtung Osten unterwegs waren. Meine Strecke führt aber ganz gerade von Osten nach Westen und damit immer gegen den Wind. In München war es nicht mehr ganz so schlimm, da stehen genug Häuser, die den Wind mildern. Aber bis dahin war es wirklich nicht schön. Natürlich ließ der Wind später nach, so dass ich auf dem Rückweg nicht mehr davon profitieren konnte. Aber ohne Wind ist immer noch viel besser als gegen den Wind.

Werbeanzeigen

Über Weißer Läufer

Ich bin 46 Jahre alt und programmiere seit meiner Jugend. Dieses Hobby wurde mein Beruf und ist es heute noch. Mit 42 Jahren wurde Lungenkrebs diagnostiziert. Seitdem hat sich mein Leben positiv gewandelt, so dass ich dem Krebs im Nachhinein dankbar bin.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s